Europaschule

 

Lebenslanges

 

 

 

Kurz notiert:

 

Anne-Frank-Realschule

          Der Film

Mit freundlicher Unterstützung der "TZT Wilbring GmbH"

 

 

 

 

 

 

News


Nonsens-Olympiade
Fliegende Besen, schneckenradelnde Schüler, Hackenziels ... » weiter lesen

Gruss aus Berlin
Die Besucher der Hauptstadt schicken einen netten Gruss ... » weiter lesen

Termine


Tag der Deutschen EInh ...
03.10.2018

Potentialanalyse 8a
05.10.2018

AFR logo

AG Geschichte aktuell – Unterwegs in Berlin

Am 2. Juli 2018 fuhr die AG „Geschichte aktuell“ mit einer Gruppe von zwölf Schülerinnen und zwei Lehrkräften nach Berlin.


Die Fahrt baute auf dem Thema Antidiskriminierung auf, mit dem sich die AG vorher ein halbes Jahr beschäftigt hatte. Während der Unterrichtsstunden wurden die Schülerinnen mit online Lernmodulen in das Thema eingeführt. Danach gestalteten die Jugendlichen eigene Wandbilder zum Thema Diskriminierung.

Am Montag den 2. Juli ging es dann um 8.30 Uhr mit dem Zug ab nach Berlin. Dort angekommen ging es dann zur Unterkunft, die zentral in Berlin liegt. Nach einer kurzen Pause fuhr die gesamte Gruppe zum Alexanderplatz, um nach einer kurzen Stärkung das Kino zu besuchen. Dort schauten sie den Film „Love, Simon“, der sich mit dem Thema Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlichen Beziehungen befasste.

Am Dienstag besuchte die Gruppe verschiedene Mahnmäler, unter anderem auch die Gedenkstätte des „Deutschen Widerstandes“ und das Holocaust-Mahnmal. Bei ihrer Erkundungstour, bei der die Schülerinnen ihre Kenntnisse vertiefen konnten, zeigten sie sich sehr interessiert und motiviert.

Auf der Fahrt nach Berlin durfte das Thema Anne-Frank natürlich nicht fehlen. Den Mittwochvormittag verbrachten die Schülerinnen mit der Erkundung der Ausstellung im Anne-Frank-Zentrum. Hierbei stellten die Jugendlichen fest, wie aktuell die Gedanken von Anne Frank heute noch sind. Auch konnten die Schüler ihre eigenen Erfahrungen mit Diskriminierung in der Geschichte von Anne Frank wiederfinden. Um einige Erfahrungen reicher trat die Gruppe die Heimreise an.

 

Geschrieben von Anne Lösing, Laura Ackermann, Zeynep Böwe.

 



Zurück zur Übersicht