Europaschule

 

Lebenslanges

 

 

 

Kurz notiert:

 

 

Hier gibt es Informationen zur Differenzierungswahl für die zukünftige Jahrgangsstufe 7. (Präsentation vom Info-Abend)

 

 

Skischulfahrt 2017

 

News


Alles bleibt anders
Unser 40-jähriges Jubiläum feiern wir in einer Projektw ... » weiter lesen

Kreativ gegen Rauchen
Die 6e der Anne-Frank-Realschule ist strahlender Kreati ... » weiter lesen

Termine


Entlassfeier der Jgst. ...
29.06.2018

Wandertag
06.07.2018

AFR logo

"SMART -CAMP" an der Anne-Frank-Realschule

Das SMART CAMP der BG3000 ist bereits zum zweiten Mal in Ahaus zu Gast. Mit Unterstützung der HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH werden vom 21. bis zum 23. November 2017 an der Anne-Frank-Realschule in Ahaus digitale Projekttage ausgerichtet.


Wir freuen uns über unseren Schirmherren Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Im Rahmen des Projektes wurden die 140 Schülerinnen und Schülerder 8. Klasse in interaktiven Workshops geschult. Ebenfalls erlernten die Jugendlichen dabei den richtigen und professionellen Umgang mit Tools wie Instagram und YouTube, welche sie täglich nutzen.

In diesem Zuge hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich einen eigenen Stundenplan für die praktischen Workshop-Tage zusammenzustellen und ihren Interessen innerhalb der vielfältigen Social-Media-Welt nachzugehen. In enger Zusammenarbeit mit versierten Medienprofis wurden in den Workshops Live-Hacking, Podcast, Instagram & Snapchat, YouTube, Bloggen sowie Smart Photography wichtige Grundlagen erarbeitet. Dazu gehörten unter anderem die Themen Datenschutz, respektvolle Umgangsformen, Chancen und Gefahren im Netz sowie Beiträge, Videos oder Recherchearbeiten. Die digitale Initiative hat das Ziel, die Relevanz der Neuen Medien und vor allem die damit verbundene soziale Kompetenz in den Schulalltag einzubinden. Besonders danken möchten wir an dieser Stelle der Sparkasse Westmünsterland, der media:BEAM GmbH,der Shopware AG und den Stadtwerken Ahaus, die als Sponsoring-Partner tatkräftig  bei der Durchführung des Jubiläumscamps, welches für Schule und Schüler kostenlos angeboten wird, unterstützten. Das SMART CAMP soll die Jugendlichen dazu anregen, einen Blick hinter den Bildschirm zu werfen und die Medien eben nicht nur passiv zu konsumieren, sondern aktiv mitzugestalten. Ziel war es, aus den Jugendlichen kompetente und eigenständige Nutzer zu machen.

Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen: „Herzlich Glückwunsch zum 50. SMART CAMP. Ich freue mich sehr, dass das 50. SMART CAMP, dieses runde Jubiläum, bei uns daheim im Münsterland an einer Schule durchgeführt werden kann. Schülerinnen und Schüler haben die Chance etwas über die Risiken vor allem aber auch die Chancen, die die digitalen Medien mit sich bringen zu lernen, wenn man richtig mit ihnen umgeht. Auch in der Praxis durch praktische Anwendungen und durch gemeinsame Diskussionen. Das SMART CAMP geht auf eine freiwillige, private Initiative zurück. Daher herzlichen Dank an alle die mithelfen, dass das SMART CAMP stattfinden kann, jetzt zum 50. Mal. Ich hoffe alle, die daran teilnehmen hatten und haben Spaß.“

Torsten Küpper, Vice President & Director Corporate Affairs HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH: „Die Förderung digitaler Medienkompetenz unter Kindern und Jugendlichen wächst zu einer zentralen Verantwortung unserer gesellschaftlichen Entwicklung. Wir von HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH freuen uns daher außerordentlich, dass durch die digitale Initiative der SMART CAMPS die Medienkompetenz von jungen Menschen weitreichende Förderung erfährt. Durch die leichtfüßige Integration von medialen Komponenten in den alltäglichen Schulunterricht entwickelt sich ein aktives Verständnis für den technischen Fortschritt. Der Grundstein, den wir bereits durch die schulische Bildung  legen können, ist Voraussetzung für berufliche Orientierung und bestmögliche Qualifizierung. HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH  freut sich sehr, dieses Projekt als Partner fördern zu können.“

Ingmar Wenzel, Filialleiter Ahaus Sparkasse Westmünsterland: „Für junge Menschen ist der Umgang mit den digitalen Medien selbstverständlich. Intuitive Systeme machen es einfach, sich technisch selbstständig weiterzuentwickeln. Junge Menschen zeichnet eine ‚angeborene‘ Neugier und Offenheit gegenüber Neuem aus. Eine große Stärke in den stattfindenden Veränderungsprozessen. Jungen Menschen fehlt es aber natürlich an dem was nicht angeboren ist: Die Erfahrung Konsequenzen bestimmter Handlungen abzusehen. Das gilt besonders für Geldgeschäfte und Zahlungstransfers in Online-Medien. Wir unterstützen das SMART CAMP gerne, um den Schülern Instrumente zur Seite zu stellen, mit denen ihre positive Aufgeschlossenheit sie nicht auf digitales Glatteis führt.“

Jochen Meyer, Geschäftsführer der MediaBEAM GmbH: „Als ortsansässiges IT-Unternehmen sind wir überzeugt, dass die Digitalisierung so früh wie möglich in den Klassenzimmern ankommen muss. Aus diesem Grund unterstützen wir gerne die Durchführung des SMART CAMPS in der Anne-Frank-Realschule, denn Medienkompetenz und Digitalwissen sind fundamentale Grundpfeiler aller zukünftigen Berufe. Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse bewerben sich bereits in einem Jahr bei den hiesigen Unternehmen oder besuchen weiterführende Schulen. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich mit den sensiblen Inhalten des eigenen Facebook-Profils zu beschäftigen oder zu lernen, welche Chancen in zukünftigen Digitalberufen liegen. Wir freuen uns daher, dass die 140 teilnehmenden Jugendlichen der Anne-Frank-Realschule begleitend zum schulischen Stoff hier Wissen und Erfahrungswerte aus erster Hand erhalten und sich damit neue Chancen in der digitalen Zukunft erschließen können.“

Stefan Hamann, Gründer und Vorstand der shopware AG : „Nicht nur, weil wir der führende Hersteller von Onlineshop-Software in Deutschland sind, sondern auch weil ich selbst bereits mit 16 Jahren den Vorläufer der shopware AG gegründet habe, halten wir es für hochgradig sinnvoll, dass junge Menschen schon früh sowohl Kompetenzen in verschiedensten digitalen Bereichen erlangen, sowie den verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien erlernen. Die SMART CAMPS bringen genau diese Themenfelder in die Schule und damit in den Alltag der Jugendlichen und deswegen freuen wir uns, diese Initiative unterstützen zu können.“

Yvonne Overkämping, Marketing und Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Ahaus GmbH: „Wir freuen uns, dass SMART CAMP in der Anne-Frank-Realschule zu unterstützen. Die digitalen Medien werden täglich genutzt, daher ist der richtige Umgang mit den neuen Medien sehr wichtig.“

Bärbel Fleer, Schulleiterin & Realschulrektorin Anne-Frank-Realschule Ahaus: „Die fließenden Strukturen unserer Zukunft in den Bereichen Bildung und Beruf fordern seit geraumer Zeit ein aktives Maß an Auffassungsgabe für die digitalen Möglichkeiten unseres gesellschaftlichen Miteinanders ein. Der Raum Schule ist seit jeher der Kern prägender Bildungsvermittlung – gerade dort gilt es, mit digitalen Formaten den Grundstein für spätere Wege von Ausbildung und Beruf zu legen. Die Anne-Frank-Realschule in Ahaus freut sich außerordentlich, dass sie durch den Vorschlag von Herrn Jens Spahn MdB und das Projekt der SMART CAMPs die Möglichkeit bekommt, mit beispielhafter Haltung digitale Bildung  an Schulen als Selbstverständlichkeit zu verankern.“

Das BG3000 SMART CAMP
Das SMART CAMP ist ein interaktives Bildungsformat für Jugendliche. Erfahrene Referenten aus der Jugendarbeit, Experten aus der Wirtschaft sowie junge Profis aus der Praxis geben Einblicke in ihre Arbeit und führen junge Erwachsene an die Themen Chancen und Risiken des Web, sensibler Umgang mit Daten, kreative Verwirklichung eigener Ideen und Projekte sowie Berufsorientierung heran. In Zusammenarbeit mit Kooperations- und Sponsoring-Partnern bietet die BG3000 die Durchführung der SMART CAMPS an weiterführenden Schulen an.

 

 

Bildbeschreibung: v.l.n.r. Jochen Meyer Geschäftsführer media:BEAM, Bärbel Fleer Schulleiterin Anne-Frank-Realschule, Tobias Bönemann Projektleiter BG3000, Anne Göpel Shopware AG, Yvonne Overkämping Stadtwerke Ahaus, Fabian Rose Medienscout, Lisa-Marie Pöpping Medienscout, Michael Lösing Medienscout, Ingmar Wenzel Filialleiter Sparkasse Westmünsterland Ahaus

 

 

 



Zurück zur Übersicht