Europaschule

 

Lebenslanges

 

Kurz notiert

 

 


Skischulfahrt 2016

 

News


U18-Wahl als Projekt ...
Die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule ... » weiter lesen

Mit BRAVOUR bestanden!
Einige unserer „ehemaligen“ Schüler und Schülerinnen de ... » weiter lesen

Termine


Europaprojekt
25.09.2017

Lesezeit VHS Stufe 8
28.09.2017

AFR logo

Neue Medien

Die informations- und kommunikationstechnische Grundbildung erfolgt in Klasse 5. In Kursen über etwa sechs Wochen erlernen die Schülerinnen und Schüler wie sie die Geräte in den Computerräumen einschalten und ausschalten, sich anmelden und sich abmelden. Auch der Umgang mit der Tastatur wird geläufiger. Sie lernen Textverarbeitungsprogramme wie Word kennen, beherrschen am Ende auch das Einfügen von Grafiken und sie lernen Dateien abzuspeichern. Darüber hinaus machen sie sich als künftige Internet-User vertraut mit Internet-Anwendungen, u. a. dem geschickten Suchen und Auswählen von Informationen, und den Regeln, die dabei einzuhalten sind. Und zunehmend in allen Fächern, z. B. De, En, Ma, kR, Ge usw. mit Programmen wie mit Word, Excel, Mindmapping, Hot Potatoes arbeiten, Informationen aus dem Internet besdchaffen und verarbeiten, Grafiken verarbeiten und einbinden, Präsentationssoftware anwenden, Videosequenzen/-filmen mithilfe der Videobearbeitungssoftware iMovie o. a. erstellen und bearbeiten. Die Schüler erhalten außerdem Gelegenheit, zusätzlich zum Umgang mit dem Rechner Digitalkamera und  Videokamera sinnvoll und als Mittel zur Aufzeichnung und Speicherung von Bild- und Filmdaten einzusetzen. Dabei erhalten sie Anregungen, Foto- und Filmideen handwerklich und bildästhetisch besser umzusetzen.

In den Klassen 8 werden den SchülerInnen der Anne-Frank-Realschule Grundkenntnisse in der Tabellenkalkulation "Excel" und der dynamischen Geometriesoftware "geonext" als Vorbereitung auf die Lernstandserhebung (Klasse 8) und der Abschlussprüfung (Klasse 10) im Fach Mathematik vermittelt. Der Unterricht findet geblockt am Vormittag statt und umfasst insgesamt eine Wochenstunde pro Schuljahr. In kleineren Gruppen erhält jeder Schüler die Chance, eigenständig zu arbeiten.

In der Jahrgangsstufe 9 werden im Rahmen des Ergänzungsunterrichts nach Möglichkeit die Arbeitsgemeinschaften "Informatik" und "Neue Medien" eingerichtet.

Der Unterricht wird projekthaft durchgeführt, d.h. aus den Themenbereichen:

  1.  Grundlagen der Office-Anwendungen
  2. Prozessdatenverarbeitung und Automatisierung
  3. Algorithmen

werden exemplarisch zusammen mit den SchülerInnen Themen ausgewählt.