Europaschule

 

Lebenslanges

 

Kurz notiert

 

 


Skischulfahrt 2016

 

News


Im Labyrinth der viele ...
84 Anne-Frank-Realschülerinnen und -schüler feierlich e ... » weiter lesen

Kennenlern-Tag am Gebu ...
75 Jahre Tagebuch von Anne Frank als bundesweiter Aktio ... » weiter lesen

Termine


schriftliche Nachprüfu ...
28.08.2017

mündliche Nachprüfunge ...
29.08.2017

AFR logo

Maßnahmen in Deutsch, Mathematik, Englisch...

Förderunterricht erhalten alle Schülerinnen und Schüler auf der Basis der Erhöhung der Stundenzahl in Deutsch, Mathematik, Englisch in allen Jahrgangsstufen (3 statt 2,5 [67,5-Minuten-] Wochenstunden - über den vorgesehenen  Unterricht nach Stundentafel hinaus) durch den jeweiligen Fachlehrer.

Förderung der Schwächeren und der Starken in Jahrgangstufe 9 und/oder 10 in Deutsch, Mathematik, Englisch wird optional für die Schülerinnen und Schüler angeboten,

  • die im Anschluss an die Klasse 10 in die gymnasiale Oberstufe wechseln wollen,
  • die mit Blick auf die ZP Defizite aufarbeiten.

Maßnahmen der inneren Differenzierung und Individualisierung erfolgen auch während der Freiarbeitsphasen und in Projekten.

Unter der Vorausetzung, dass Lehrkräfte zur Vefügung stehen, werden Schüler mit Nacharbeitsbedarf, die aus anderen Schulen an unsere Schulen wechseln, und Schüler ohne D-Sprachkenntnisse im Rahmen der Möglichkeiten der AFR in Mini-Gruppen oder einzeln gefördert.

Kostenlose Hausaufgabenbetreuung (montags bis donnerstags, 14.00 – 15.30 Uhr), zurzeit für die Jahrgangsstufen 5-6, eingeschränkt in 7.

Mit Hilfe verschiedener Diagnose-Instrumente ist es uns möglich, sowohl die Kompetenzen als auch die Lerndefizite unserer neuen Schülerinnen und Schüler (Klasse 5) präzise und schnell zu erkennen. Frühzeitig können in Anlehnung an die Testergebnisse Maßnahmen zur Förderung von Stärken sowie zur Beseitigung von Schwächen eingeleitet werden. Bis einschließlich Klasse 8 kann eine Online-Diagnose eingesetzt werden. Die Diagnose am Rechner erfolgt allerdings in Jgst. 5 frühestens nach einem PC-Grundkurs.

Je nach Diagnose-Ergebnis erhalten Schüler auf ihren Lernstand bezogenes Fördermaterial. Dieses Verfahren eröffnet auf solider Basis die Chance, individuell auf heterogene Lernstände der Schülerinnen und Schüler einzugehen, sie gezielt durch abwechslungsreiche Übungsformen (individuelles Fördermaterial, interaktive Übungen, Hörtexte...) zu fordern und zu fördern.