Europaschule

 

Lebenslanges

 

Kurz notiert

 

 


Skischulfahrt 2016

 

News


Im Labyrinth der viele ...
84 Anne-Frank-Realschülerinnen und -schüler feierlich e ... » weiter lesen

Kennenlern-Tag am Gebu ...
75 Jahre Tagebuch von Anne Frank als bundesweiter Aktio ... » weiter lesen

Termine


schriftliche Nachprüfu ...
28.08.2017

mündliche Nachprüfunge ...
29.08.2017

AFR logo

Besondere Ziele

Neben der Anne-Frank-Realschule gibt es eine weitere vollausgebaute Realschule in unserer Stadt, die Realschule im Vestert.

Unsere Schule orientiert sich schwerpunktmäßig an der abendländisch christlichen Kulturtradition, berücksichtigt aber multikulturelle Aspekte insbesondere im Hinblick auf die sie besuchenden islamischen bzw. nichtchristlichen Kinder.

Im Besonderen fühlt sich die Schule in ihrer pädagogischen Arbeit und in ihrem inneren Zusammenleben dem Gedenken an das von den Nationalsozialisten verfolgte jüdische Mädchen Anne Frank verpflichtet, das im Jahre 1933 mit ihrer Familie nach Amsterdam ausgewandert, 1944 von der Gestapo aus ihrem Versteck heraus verhaftet wurde und nach Umwegen über das Vernichtungslager Auschwitz schließlich im März 1945 im Lager Bergen-Belsen  an Auszehrung und Typhus verstorben ist.

Ihr Leben und ihr Schicksal verpflichten zu Offenheit und Toleranz gegenüber allen Minderheiten und Verständnis und Rücksichtnahme untereinander.

Zugleich will die Schule durch ausdrückliche Darstellung der Verfolgungszeit die Erinnerung an sie wach halten und auch dadurch totalitären Gesinnungen entgegenwirken.

In diesem Zusammenhang erhalten die im Rahmen der Klassenfahrten durchgeführten Besuche im Anne-Frank-Haus in Amsterdam und in ehemaligen Konzentrationslagern und anderen Gedenkstätten des nationalsozialistischen Terrors ihren besonderen Stellenwert.

Die langjährige Arbeit der "Stolperstein-AG" unserer Schule hat die fast vergessenen jüdischen Mitbürger von früher wieder in das Bewusstsein der heutigen Generation gerückt.

Seit mehr als 10 Jahren gestalten Schüler der Niederländisch-Kurse und Lehrer der Fachschaft Niederländisch das "4 mei herdenking", dieGedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismusin der Nachbargemeinde Haaksbergen mit.