Europaschule

 

Lebenslanges

 

Kurz notiert

 

 


Skischulfahrt 2016

 

News


Im Labyrinth der viele ...
84 Anne-Frank-Realschülerinnen und -schüler feierlich e ... » weiter lesen

Kennenlern-Tag am Gebu ...
75 Jahre Tagebuch von Anne Frank als bundesweiter Aktio ... » weiter lesen

Termine


schriftliche Nachprüfu ...
28.08.2017

mündliche Nachprüfunge ...
29.08.2017

AFR logo

Ausflug nach Verdun

Es sollte ein Ausflug nach Paris werden, der ab 1916 für viele deutsche Soldaten in der sogenannten Hölle von Verdun endete. Anlässlich des 100 - jährigen Gedenkens des Kriegsausbruchs wurde im Zentrum der nordfranzösischen Stadt an der Maas das "Centre Mondiale de la Paix" - das Weltfriedenszentrum - eröffnet.


Der bilinguale Geschichtskurs und weitere Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 der Anne Frank Realschule haben unter der Leitung von Frau Hübel, Herrn Wies und Herrn Langkowsky am 23. und 24. März 2017 eine Studienfahrt in das benachbarte Frankreich unternommen um die Stadt mit ihren monumentalen Denkmälern, das Weltfriedenszentrum und die Schlachtfelder zu erforschen.  Besonders beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer/innen von den Überresten des "Fort de Vaux", wo man einen guten Eindruck des mörderischen Alltagslebens der Soldaten bekommt und dem monumentalen Beinhaus von Duaumont.

Aus den Aufzeichnungen der Schüler/innen geht deutlich hervor, dass sie den im Geschichtsunterricht durchgenommenen Stoff zum ersten Weltkrieg mit nachdenklich stimmenden und bewegenden Einblicken in das Leben und sinnlose Sterben vieler Soldaten noch einmal in beeindruckender Weise veranschaulicht bekommen haben.

Ein besonderer Dank gilt dem Jugendamt der Stadt Ahaus, das mit einer großzügigen finanziellen Spende die Studienreise unterstützt hat.



Zurück zur Übersicht